Detail

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden rund um unsere Produkte, Angebote und Neuigkeiten.

Eine kulinarische Anleitung zum großen Fleischaroma

Zurück zum Fleisch, das nach Fleisch schmeckt!

Sie sind der Feinschmecker: Kulinarik & Fleischaroma

  • Mageres Muskelfleisch, das schnell gemästet wurde ist billig und schmeckt nicht, oder der Koch würzt es reichlich.
  • Kraftvolles Fleischaroma, Wucht & Intensität des Fleischgeschmacks erleben zur Zeit eine Renaissance. Wir erinnern uns an den ursprünglichen Fleischgeschmack und möchten ihn wieder zurück!
  • Wir möchten zurück zu unseren kulinarischen Wurzeln: Wir möchten Fleisch, das nach Fleisch schmeckt! Dieses bietet bereits vor dem Zubereiten ein Genußerlebnis. Fühlen & Riechen Sie. Schärfen Sie Ihre Sinne!
  • Der kulinarische Zusammenhang des Dry Aged: Mit dem Alter des Tieres nimmt Fleischaroma und der arttypische Eigengeschmack zu, die Zartheit nimmt ab. Die gewünschte Zartheit kann aber über die Fleischreifung beim Metzger wieder zurückgewonnen werden mittels der Trockenreifung am Knochen.
  • Metzger & Landwirte geben ihr Bestes für Ihren Genuß: Freilandhaltung oder bäuerliche Auslaufhaltung schaffen kulinarisch wie ethisch das bessere Fleisch als die Enge der Stallhaltung. Hinzu kommt die Fleischbehandlung beim Metzger. 
  • Wir schaffen durch unser Dry Aging eine Fleischreifung, die den Eigengeschmack und die Zartheit des Fleisches intensiviert.
  • Dry Aging bedeutet: Wasser geht raus & alles Gute bleibt im Fleisch und ist also intensiver.
  • Mehr Nährwert, konzentrierter Gehalt an Vitaminen & Mineralstoffen.
  • Das begründet auch den höheren Preis für so ein tolles Stück Fleisch. Dabei muß man immer bedenken: Aus 1 kg frischem Rindfleisch bleiben nach der Dry Aging-Methode 500 g küchenfertiges Dry Aged-Beef.
  • Zum Schluß ein kleiner Hinweis an alle Köche: Genießen Sie Ihr Dry Aged-Fleisch mit wenigen Gewürzen, oft genügt nur etwas Meersalz. Und lassen Sie Ihrem Fleisch mehr Zeit beim Garen bei weniger Hitze. Somit erhalten Sie den vollen Fleischgeschmack.